+ 49 (0) 38735 83 90 • info@an-der-metow.de

Auf dem „Eisvogel“ ins Eheglück

hochzeitaufeisvogelWolfgang und Margit Block bauen das Angebot auf der Motoryacht des Ferienparks aus. Eine Vereinbarung mit dem Standesamt macht’s möglich.

Seit drei Jahren hat die Motoryacht „Eisvogel“ ihren Heimathafen schon an der Plauer Metow. Von hier aus können Gäste zu ausgedehnten Touren einchecken, können das Badeerlebnis auf „hoher See“ genießen oder abgeschiedene Buchten ansteuern und sich verwöhnen lassen. Immer Mittwochs geht das. Nicht nur für Gäste des Ferienparks An der Metow, zu der der „Eisvogel“ gehört. Und das Angebot von Wolfgang und Margit Block kommt an.

Im Mai letzten Jahres hat das Plauer Ehepaar, das den Grundstein für das bis heute stetig gewachsene Plauer Familienunternehmen vor ca. 22 Jahren legte, ihre ursprüngliche Geschäftsidee ausgebaut. Wenn der „Eisvogel“ vor drei Jahren ausflog, dann ausschließlich bei Kennenlerntouren auf dem Wasser. Der See, die Natur drauf und drumherum, die Bebauung an seinen Ufern – in die ein- bis zweistündigen Unternehmungen haben Wolfgang und Margit Block soviel Informationen gepackt, dass den Gästen wohl zu keinem Zeitpunkt und an keiner Stelle langweilig wird. Wolfgang Block schmunzelt: „Ich habe mich längst daran gewöhnt, dass ich von Gästen manchmal mit den Worten unterbrochen werde ,Herr Block, das hat uns alles ihre Mutter schon erzählt’“. Ja, Karla Block, die älteste im Blockschen Familienunternehmen, die mit ihren 92 Jahren ihren Teil – vor allem in der Kommunikation – für die Anlage dazu tut. „Unsere Mutter gehört einfach dazu. Sie liebt den Kontakt mit unseren Gästen und sie ist sehr stolz auf die Familie und das über die Jahre Erreichte“, sagt Wolfgang Block.

Zum Stolz der Familie gehört der „Eisvogel“ dazu. Seit einem Jahr kann man die Yacht auch für Geburtstagsfeiern und Firmenfeste chartern. Versorgung ist dann natürlich mit dabei. Mit „Wellness auf dem Wasser“ ist es den Senior-Blocks auch gelungen, das Angebot der Massage-Wellness-Beauty-Lounge in ihrer Anlage zu ergänzen. „Wohlfühlen und Entspannen auf unserer Yacht, seit einem Jahr bieten wir das unseren Gäste aber auch den Gästen der anderen Hotels an. Und wir haben super Vorbestellungen.“

Pünktlich zum Saisonbeginn kommt der Ferienpark an der Metow mit einem neuen Angebot. Und die Blocks sind schon sehr gespannt, wie ihre neueste Geschäftsidee ankommt. Bei ihren Gästen, insbesondere aber auch bei den Plauern und jungen verliebten Paaren aus der näheren und weiteren Umgebung. Ab diesem Jahr haben sie die Möglichkeit, sich in maritimem Ambiente das Ja-Wort mitten auf dem Plauer See zu geben. Die hauseigene Motoryacht bringt sie und die Hochzeitsgesellschaft auf den schönsten See der Mecklenburgischen Seenplatte und dort werden sie getraut. Dann geht es zu den schönsten Ecken des Plauer Sees und das Ehepaar hat die Gelegenheit, gemeinsam das Ruder in die Hand zu nehmen und neue Ziele anzusteuern.

Wolfgang Block zeigt sich sehr optimistisch, dass auch der neue Baustein im Gesamtkonzept „Ferienpark Metow“ ankommen wird. Vor allem, weil gerade auch bei Hochzeiten viele nach dem besonderen, vielleicht sogar ausgefallenen Ambiente suchen. In Plau findet man ein solches ab sofort bei Wolfgang Block. „Wir haben eine Vereinbarung mit dem Standesamt getroffen. Wenn ein Paar einen Hochzeitstermin vereinbart und sich als Location unsere Motoryacht aussucht, dann kommt die Standesbeamtin zur Trauung aufs Schiff“, erklärt Wolfgang Block das Prozedere. Platz ist an Bord übrigens für eine bis zu 20-köpfige Hochzeitsgesellschaft, die den Tag so richtig genießen kann…

Die Saison hat noch gar nicht richtig begonnen und doch stehen schon drei Termine im Logbuch.

Simone Herbst, SVZ